JUPITER-CAMPUS

Geschichte

Seminarsitzung „Migration on Display“

Migration ist eine Konstante in der Menschheitsgeschichte und gehört – wie andere Arten von Mobilität – zur lebensweltlichen Alltagserfahrung aller Menschen. Kein Wunder also, dass Migration in der Kunst, in der Literatur, in der Wissenschaft und auch in Geschichtsdarstellungen allgemein… Weiterlesen →

„Einen hin, zwei im Sinn…“ Die Finanzgeschäfte der Beginen bei St. Jacobi.

Seit jeher organisieren Menschen ihr Zusammenleben mithilfe ökonomischer Strategien. Auch die Hamburger Beginen bei St. Jacobi verwalteten und dokumentierten ihre Einnahmen und Ausgaben in Rechnungsbüchern, die von der Meisterin des Konvents geführt wurden, im Staatsarchiv Hamburg überliefert sind und im… Weiterlesen →

Jenseitsvorsorge im spätmittelalterlichen Hamburg. Spurensuche in den Gebetbüchern der Beginen bei St. Jacobi

Einen Steinwurf entfernt vom Jupiter-Campus existierte an der Steinstraße, gegenüber der Hauptkirche St. Jacobi, über 600 Jahre lang ein Konvent von Beginen. Aus den spätmittelalterlichen Gebetbüchern dieser frommen Schwestern gehen eine Sehnsucht nach dem guten Sterben, nach jenseitiger Erlösung, aber… Weiterlesen →