JUPITER-CAMPUS

Kulturwissenschaften

UHH, Institut für empirische Kulturwissenschaft

Veränderungswissen – CO 2 neutral leben

Schön und inspirierend.…so wurde die Lehrveranstaltung „Veränderung(s)Wissen: Alltag ohne CO2 Ausstoß“ wahrgenommen… Anderer Ort als Universität, Elfenbeinturm, im Zentrum der Stadt, erfrischend für den Kopf, Blick durch die Fensterfront auf die Stadt, nachdenken, was man macht, für die sich und… Weiterlesen →

UHH, Institut für empirische Kulturwissenschaft

Wie können wir eine ökologische Zukunft der Arbeit gemeinsam gestalten?

Vortrag von Kareen Kümpel und Nina Szogs (Museum der Arbeit, Hamburg) und Diskussion „Wie können wir eine ökologische Zukunft der Arbeit gemeinsam gestalten?“ – Diese und weitere Fragen sollen im „Forum Zukunft gestalten“, das voraussichtlich 2024 im Museum der Arbeit… Weiterlesen →

UHH, Institut für empirische Kulturwissenschaft

Klimabewegung und Gewerkschaften – eine (un)glückliche Allianz?

Vortrag von Kim Lucht (Universität Jena) und Diskussion von Marie Scherer und Meike Knabe Am Mittwoch, den 25. Oktober, fand die erste Veranstaltung im Rahmen des Institutskolloquiums “Arbeit und Ökologie – Perspektiven auf eine spannungsreiche Beziehung” im JUPITER in der… Weiterlesen →

UHH, Institut für empirische Kulturwissenschaft

Ethnografie der Baustelle

Multispezies in der Straßenplanung Am Mittwoch, den 29.11.2023, ging es mit der Soziologin Dr. Christine Neubert von der Universität Hamburg um eine Multispezies-Perspektive auf Baustellen, zu denen sie im Projekt „Ethnografie der Baustelle” forscht. Dafür trafen sich im Rahmen der… Weiterlesen →

Ethnografie der Baustelle. Multispezies in der Straßenplanung Vortrag von Christine Neubert (UHH) und Diskussion

Im Vortrag thematisiere ich Straßenbaustellen als Multispezies-sensible Arbeitsorte. Im Zuge von Baustellen können Straßenbäume und Bautätigkeit in Konflikt geraten, der situativ verhandelt und gelöst werden muss, um weiterbauen zu können. Bäume und Bepflanzungen werden daher im Feld als wirkmächtige Akteure… Weiterlesen →

Gewerkschaften und Klimabewegung: eine (un)glückliche Allianz? Vortrag und Diskussion

Vortrag von Kim Lucht (Universität Jena): Gewerkschaften und Klimabewegung gelten im Allgemeinen eher als gegensätzliche Organisationen: Schließlich sei es die Klimabewegung, die die guten Jobs in Deutschland abbauen wolle und Gewerkschaften, die an den emissionsintensiven festhalten würden. Doch stimmt das… Weiterlesen →

Wie können wir eine ökologische Zukunft der Arbeit gemeinsam gestalten? Einblicke in das Projekt „Forum Zukunft gestalten“ im Museum der Arbeit

Im Museum der Arbeit entsteht ein neuer offener Ort: das „Forum Zukunft gestalten“. Nutzer:innen können hier über die Zukunft der Arbeit diskutieren, verhandeln und nachdenken oder von ihr träumen, sie bauen und spielen. Das Forum soll den Austausch und die… Weiterlesen →

Nachhaltige Arbeit: Green Jobs oder Post-Work? Vortrag von Stefanie Gerold (BTU Cottbus-Senftenberg) und Diskussion

Die Art und Weise, wie Arbeit in unserer Gesellschaft organisiert ist, hat auch unmittelbare klima- und umweltpolitische Auswirkungen. Dieser Vortrag beleuchtet die Zusammenhänge zwischen Erwerbsarbeit und (Nicht-)Nachhaltigkeit und diskutiert verschiedene Zugänge, wie Arbeit klimafreundlicher gestaltet werden kann: von sog. Green… Weiterlesen →

Veränderung(s)Wissen: Alltag ohne CO2 Ausstoß

Was ist Veränderungswissen und wie wird dieses wirksam? Studierende der Empirischen Kulturwissenschaften haben hierzu ein Semester geforscht. Die Lehrveranstaltung ist der Auswertung der Forschungsergebnisse gewidmet. Die wissenschaftliche Arbeit am Thema Veränderungswissen für Nachhaltigkeit findet im Sinne der Public Anthropologie öffentlich… Weiterlesen →

Veränderung(s)Wissen: Alltag ohne CO2 Ausstoß

Was ist Veränderungswissen und wie wird dieses wirksam? Studierende der Empirischen Kulturwissenschaften haben hierzu ein Semester geforscht. Die Lehrveranstaltung ist der Auswertung der Forschungsergebnisse gewidmet. Die wissenschaftliche Arbeit am Thema Veränderungswissen für Nachhaltigkeit findet im Sinne der Public Anthropologie öffentlich… Weiterlesen →