JUPITER-CAMPUS

UHH, Institut für empirische Kulturwissenschaft

UHH, Institut für empirische Kulturwissenschaft

Veränderungswissen – CO 2 neutral leben

Schön und inspirierend.…so wurde die Lehrveranstaltung „Veränderung(s)Wissen: Alltag ohne CO2 Ausstoß“ wahrgenommen… Anderer Ort als Universität, Elfenbeinturm, im Zentrum der Stadt, erfrischend für den Kopf, Blick durch die Fensterfront auf die Stadt, nachdenken, was man macht, für die sich und… Weiterlesen →

UHH, Institut für empirische Kulturwissenschaft

Nachhaltige Arbeit – Green Jobs oder Post-Work?

Vortrag von Stefanie Gerold (BTU Cottbus-Senftenberg) und DiskussionInnerhalb des JUPITER-CAMPUS hielt Stefanie Gerold am 06.12.2023 eine Präsentation zu ihrer Arbeit mit dem Titel „Nachhaltige Arbeit: Green Jobs oder Post-Work?”. Koordiniert wurde die Veranstaltung in der Reihe des Institutskolloquiums der Empirischen… Weiterlesen →

UHH, Institut für empirische Kulturwissenschaft

Die unsichtbare Arbeit von Pflanzengemeinschaften in der Renaturierung von Bergbaufolgelandschaften

Eine humangeographische Perspektive Vortrag von Mareike Pampus (Universität Halle) und Diskussion Kohleabbau und dann?Im zweiten Vortag der Vortragsreihe „Arbeit und Ökologie“ untersucht die Ethnographin Mareike Pampus in ihrer Forschung die Renaturierung von Bergbaufolgelandschaften aus einer humangeographischen Perspektive. Ihre Forschung fokussiert… Weiterlesen →

UHH, Institut für empirische Kulturwissenschaft

Wie können wir eine ökologische Zukunft der Arbeit gemeinsam gestalten?

Vortrag von Kareen Kümpel und Nina Szogs (Museum der Arbeit, Hamburg) und Diskussion „Wie können wir eine ökologische Zukunft der Arbeit gemeinsam gestalten?“ – Diese und weitere Fragen sollen im „Forum Zukunft gestalten“, das voraussichtlich 2024 im Museum der Arbeit… Weiterlesen →

UHH, Institut für empirische Kulturwissenschaft

Klimabewegung und Gewerkschaften – eine (un)glückliche Allianz?

Vortrag von Kim Lucht (Universität Jena) und Diskussion von Marie Scherer und Meike Knabe Am Mittwoch, den 25. Oktober, fand die erste Veranstaltung im Rahmen des Institutskolloquiums “Arbeit und Ökologie – Perspektiven auf eine spannungsreiche Beziehung” im JUPITER in der… Weiterlesen →

UHH, Institut für empirische Kulturwissenschaft

Ethnografie der Baustelle

Multispezies in der Straßenplanung Am Mittwoch, den 29.11.2023, ging es mit der Soziologin Dr. Christine Neubert von der Universität Hamburg um eine Multispezies-Perspektive auf Baustellen, zu denen sie im Projekt „Ethnografie der Baustelle” forscht. Dafür trafen sich im Rahmen der… Weiterlesen →